“Es gibt immer einen Weg” – Angefangen mit menschlicher Kommunikation

„Es gibt immer einen Weg. Du suchst einen Weg für dein Ziel, indem du nachdenkst, mit anderen Menschen redest. Eine Reise beginnt immer mit kleinen Schritten. Erfolgreiche Menschen haben nicht einfach Glück gehabt, sie haben zuerst nachgedacht.“
– Ezmari Nabizada

Eine Aussage, die erstaunlich ist, weil sie jemand gemacht hat, der als 12-Jähriger Junge seine Familie und Heimat verlassen hat. Jemand, der unbeschreibliches Leid ertragen musste. Jemand, der lachend vor uns, zwei wohlhabenden Schweizerinnen, steht und uns zeigte, dass alles im Grunde genommen gar nicht so schwierig wäre.
Vielleicht sind es zu viele Probleme, um sie fair lösen zu können; vielleicht sind wir überfordert; vielleicht ist die Situation hoffnungslos; und vielleicht hat man das Gefühl, sich geschlagen geben zu müssen.
Doch die Lösung des Problems lässt sich im Kern der menschlichen Kommunikation finden. In einer Wahrheit, die oft in der Aussichtslosigkeit einer Situation vergessen geht, weil sie im Grunde genommen so einfach ist.
Die Lösung des Problems mag nicht einfach sein, aber der entscheidende Teil, der Anfang, ist vergleichsweise simpel. Es ist etwas, das wir alle tun können:
Wir sollten mehr miteinander reden. Wir müssen anfangen, einander wieder zuzuhören. Und wir dürfen nie vergessen, dass wie voneinander lernen können.

 

Alles Liebe,

cropped-jillarab.jpg

 

Bild: Simon Thiemo Fries

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s